Download
THE SECLUDED EPK.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 10.8 MB

ABOUT

Desire, failure and hope are the driving forces of the songs of THE SECLUDED since they formed in 2012. These are reflected lyrically and musically in a sometimes euphorically, sometimes melancholic, sometimes disturbing, sometimes amazingly direct manner. This also convinced the prestigious Berlin Record Company MOTOR of the Band´s potential: Their self-titled debut album was released in August 2014.
Influences by bands such as Muse, Dredg, Coldplay and Radiohead are also part of THE SECLUDED’s sound as well as surprising elements of Surf, Reggae and Flamenco. No song on the album sounds the same: every track follows its own logical path and therefore song structure, instrumentalization and mood differ constantly. Melodic and varied guitar work interplays intimately with the distinctive vocals of lead singer Miro Kania, whose lyrics incorporate the personal human aspects and problems of everyday life. Kania avoids giving simple solutions but rather shows the multiple perspectives and choices individuals have in their lives which are sometimes demanding, sometimes stressful yet represent a freedom we do not want to lose. Having absorbed the musical traditions of the 20th century and forming these into a distinctive interwoven pattern of delicate but powerful guitars, a strong, tight rhythm-section and heartfelt vocals, THE SECLUDED transport their music into the new Millennium!

Die Sehnsucht, das Scheitern und das Weitermachen – das treibt die vier Jungs von THE SECLUDED seit Gründung der Band im Jahre 2012 künstlerisch um. Dabei finden die vier Musiker sowohl musikalisch als auch textlich stets neue Variationen dieses Dreiklangs: Mal euphorisch, mal melancholisch, mal verstörend, mal erstaunlich direkt präsentieren sich ihre Songs. Diese überzeugten auch das renommierte Berliner Label MOTOR: Im Herbst 2013 unterschrieb die Band dort einen Plattendeal. Die Veröffentlichung des ambitionierten Longplayers erfolgte im August 2014.
Einflüsse von Bands wie Muse, Dredg, Coldplay und Radiohead schlagen sich in ihrem Sound ebenso nieder wie überraschende Versatzstücke von Surf, Reggae und Flamenco. THE SECLUDED sind keine Band, bei der jeder Song gleich klingt: Jedes Stück folgt seiner eigenen Logik, und so variieren Songstrukturen, Instrumentierung und Stimmungen von Stück zu Stück. Melodische, abwechslungsreiche Gitarren befinden sich im Dialog mit der markanten Stimme des Sängers Miro Kania, dessen Texte sich mit den zwischenmenschlichen und persönlichen Untiefen befassen, die das Leben in all seinen Facetten so mit sich bringt. Kania vermeidet es dabei, einfache Antworten zu geben; vielmehr stellt er sich in seinen Texten der Multiperspektivität des Daseins und lotet die Möglichkeiten der individuellen Freiheit aus, die uns zwar gelegentlich fordern und alles abverlangen, auf die wir aber deswegen noch lange nicht verzichten möchten. Nicht zuletzt die mal filigranen, mal harten Gitarren und die passgenaue Rhythmusarbeit zeigen eine Band, die die musikalischen Traditionen des 20. Jahrhunderts in sich aufgenommen und zu einem Klangteppich verwoben hat, mit dem sich auch im neuen Jahrtausend noch vortrefflich abheben lässt. Dabei sind THE SECLUDED eine der wenigen deutschen Gruppen, die es verstehen, im richtigen Moment auch einmal loszulassen und sich ganz dem Sound und dem Song hinzugeben. Dies konnten die Hessen auf ihrer ersten Deutschlandtournee im Sommer 2014 erfolgreich unter Beweis stellen.